Gleich zwei Mal wurde Manfred Lang für sein Brot, das er in einem selbstgebauten Holzofen bäckt, ausgezeichnet.

Brot-Kaiser 2018

Insgesamt standen 180 bäuerliche Brote und Feingebäckspezialitäten auf dem Prüfstand, die von 12 Jurymitgliedern aus 8 Bundesländern anonym verkostet und bewertet wurden. In der Kategorie „Sonderbrot“ darf sich nun Manfred Lang seit Anfang März mit dem Titel „Brot-Kaiser 2018“ schmücken. Eingereicht hat er dabei sein gschmackiges „Wurzlbrot vom Holzofen“.

Foto: © Verein regionale Kulinarik/ CITYFOTO/Pelzl

Manfred Lang – der Brotkaiser mit der GenussKrone aus Eberschwang

Genusskrone OÖ

Alle zwei Jahre werden in der Landwirtschaftskammer OÖ die Landes-GenussKronen als Auszeichnung für regionale Spezialitäten verliehen. Die Verkostung der Spezialitäten findet ebenfalls anonym statt, die Bewertung erfolgt nach internationalem Standard. Auch hier konnte Manfred Lang die Jury mit seinem „Roggenvollkornbrot ohne Hefe“ in der Kategorie Vollkornbrot vollends überzeugen.

Als GenussKronen-Träger darf er ab sofort für zwei Jahre die LandesKrone für sein prämiertes Brot tragen. Die mit den LandesKronen ausgezeichneten Betriebe zeigen den Konsumenten sichtbar höchste Qualität und Professionalität

Der Musikobmann der Bauernkapelle Eberschwang ist gelernter Bäcker und hat sich mit seinem eigenen Holzbackofen einen lange gehegten Traum verwirklicht.  Jeden Dienstag gibt es das ofenfrische Brot bei ihm direkt ab-Hof zu kaufen. Außerdem ist es Manfred Lang ein großes Anliegen, sein Wissen über das Kulturgut „Brotbacken“ weiterzugeben. Deswegen bietet er Brotbackkurse für Gruppen jeden Alters an.